Willkommen in der Welt der Kräuter

Latschenkiefer-Öl

Mehr Ansichten

Latschenkiefer-Öl
0,00 €

Pinus Mugo (Bergkiefer, Legföhre) - SUPERQUALITÄT!  


Jubiläums-Aktion!

* Notwendige Felder

0,00 €
Beschreibung

Details

Geruch: harzig, frisch, herb, mild-würzig, nach Nadelbäumen
Wirkung laut Literatur: kräftigend, energiespendend, klärend, gut bei wenig Luft und zur Luftreinigung.
CAVE: Längere äußere Anwendung kann hautreizend wirken, Nicht bei Asthma bronchiale.
Gewinnung: Wasserdampfdestillation der Nadeln und Zweige der Legeföhre/Latschenkiefer.
Herkunft: Österreich, Hauptbestandteile:
-Pinen, ß-Pinen, Camphen, Limonen, Delta-3-Caren, Bornylacetat, d-Sylvestren. Vorkommen: Alpen und Karpaten (D, Ö, CH,...)
Ausbeute: ca. 0,25 - 0,7% aus frischen Nadeln und Zweigen.
Die Latsche oder auch Legföhre gedeiht in den Alpen in zum Teil extremen Lagen oberhalb der Waldgrenze und stellt den Hauptteil in der sogar nach ihr benannten Krummholzzone. Im Winter ist diese Pflanze unter der dicken Schneedecke komplett versteckt/umgelegt. Nicht nur die Latschenkiefer sondern auch die fast weltweit verbreiteten Arten der Gattung Kiefer werden mannigfach auf äth. Öle, Harze, fette Öle, Teere, Peche, Extrakte, Zellstoff, Papier, Zellulose ausgewertet.